Im Mai 2009 kam der Bürgerkrieg in Sri Lanka, nach dem endgültigen militärischen Sieg der sri-lankischen Armee und dem Tod des Rebellenführers Velupillai Prabhakarans, sowie der gesamten Führungselite der LTTE (Liberation Tigers of Tamil Eelam), zu einem blutigen Ende. Fast 300.000 Menschen wurden mit den tamillischen Rebellen aus ihren Häusern getrieben und auf kleinen Landstreifen gefangen gehalten, um daraufhin von Land, Luft und Meer beschossen zu werden. Das Projekt eines unabhängigen Staates „Tamil Eelam“ war nach 26 Jahren endgültig gescheitert. Der Krieg hatte dabei zwischen 80.000 und 100.000 Menschenleben gefordert. Während die grenzüberschreitende Berichterstattung unabhängiger Medien zu diesem Zeitpunkt so gut wie abgebrochen war, sodass die schrecklichen Geschehnisse der letzten Monate weitgehend undokumentiert blieben, schaffte es Priyath Liyange vom BBC, einige Aufnahmen zu erlangen und auszuwerten. Dabei erhaschte er einen zufälligen Blick auf einen kleinen Jungen mit Geigenkasten, auf der Flucht durch das Schlachtfeld. Fasziniert von dieser Gestalt, die sich zu so schweren Zeiten für das eigene Instrument als wichtigstes Gut entschieden hatte, machte sich der Reporter nun, zwei Jahre später, auf die Suche nach dem musikliebenden Kind. Er fragte sich: „At a time when people took the one thing they could carry, why was the instrument so precious?“ [BBC] Nur mit wenigen Gefährten und einem Bild des Jungen ausgestattet, begleitete ihn die reine Hoffnung fündig zu werden auf dem Weg durch ein neues Sri Lanka nach dem Krieg. Auf seiner Suche begegnete er anderen sri-lankischen Musikern, von denen zumindest einige es geschafft hatten ihre Instrumente durch das Chaos und die Zerstörungen der Kämpfe zu retten.

Der Film bietet einen seltenen Einblick auf die verheerenden Folgen von Krieg auf die Musikkultur. Während Kämpfe eigentlich keine Zeit und keinen Raum für, über das Grundlegendste hinaus gehende Güter bieten, gibt es doch stets Menschen denen das eigene Instrument so wichtig ist, dass sie es allem anderen, vielleicht sogar Lebensnotwendigerem vorziehen. So auch der faszinierende kleine Junge mit seiner Violine.

BBC Film über die Suche nach dem Jungen mit der Geige!

Advertisements