Ein kurzes spannendes Experiment: Drehts sich die „verrückte Tänzerin für Sie nach rechts oder nach links?

Drehts sie sich im Uhrzeigersinn, lässt sich daraus schließen, dass der Schwerpunkt Ihres Denkens auf der rechten Gehirnhälfte liegt. Hier lässt sich auch der Großteil der Musikverarbeitung einordnen. Sehen Sie die Tänzerin als „gegen den Uhrezeigersinn drehend“ dann liegt Ihr kognitiver Fokus auf der linken Gehirnhälfte. Es ist übrigens auch möglich zwischen den Drehrichtungen zu wechseln. Dafür hilft es, sich mit geschlossenen Augen vorzustellen sie würde sich in die andere Richtung drehen. Zur Klärung und Bestätigung:

AN DER ANIMATION VERÄNDERT SICH NICHTS AUßER IHRER SICHTWEISE!

Advertisements