Es folgt eines meiner Lieblingslieder, dass mich an eines meiner Lieblingsbücher erinnert: „Heart of Gold“ von Neil Young. Das dazugehörige Buch ist natürlich der „Hitchhiker’s Guide to the Galaxy“. Darin wird ein Raumschiff beschrieben, das den Namen „Herz aus Gold“ trägt.

„Die ‚Herz aus Gold‘ ist ein riesiges Raumschiff hundertfünfzig Meter lang wie ein glatter Turnschuh geformt schneeweiß und zum Verrücktwerden schön. In seinem Herzen lag unsichtbar ein kleines goldenes Kästchen das die raffinierteste Erfindung enthielt die je gemacht wurde eine Erfindung die dieses Raumschiff zu etwas Einzigartigem in der Geschichte der Galaxis machte eine Erfindung die dem Raumschiff seinen Namen gab – ‚Herz aus Gold‘.“ (Douglas Adams)

Die ‚Herz aus Gold‘ wird als erstes Raumschiff des Universums mit unendlichem Unwahrscheinlichkeitsdrive angetrieben. Damit macht es ältere Antriebssysteme überflüssig. Bei seiner feierlichen Enthüllung wurde es von der Romanfigur Zaphod Beeblebrox gestohlen. Der Antrieb der Herz aus Gold wird durch einen unendlichen Unwahrscheinlichkeitsgenerator realisiert. Dieser Generator lässt extrem unwahrscheinliche Ereignisse wahr werden, was die Grundlage für äußerst unterhaltsame, unerwartete Storywendungen liefert. Als Antrieb genutzt muss man nur die Wahrscheinlichkeit ausrechnen mit der man am Zielort landet und diese in den Generator eingeben. Das Unwahrscheinlichkeitsfeld bringt natürlich auch Nachteile mit sich. So geschehen allerlei unwahrscheinliche Dinge, die weniger im Sinne der Passagiere sind. Da die Berechnung der entsprechenden Wahrscheinlichkeiten nicht gerade trivial ist, wurde der Unwahrscheinlichkeitsdrive später durch die Bistromathik ersetzt.“ (www.uni-protokolle.de)

Jü, mit dem schönen Blog Querfeld, hat mich auf die Idee gebracht hier als Alternative auch die wunderbare Johnny Cash Version von „Heart of Gold“ hinzuzufügen. Danke!

Advertisements