Genau vor einer Woche startete ich die Reise von Hamburg, über Berlin nach Warschau. Den Samstag Abend verbrachte ich mit meinem Bruder und ein paar wunderbaren Freunden in Berlin Friedrichshain, um dann am nächsten Morgen etwas übermüdet den Berlin-Warszawa Express in die polnische Hauptstadt zu nehmen. Dort angekommen bezog ich eine schöne 1-Zimmer Wohnung im Süden der Stadt. Der Sonntag Abend war der Erholung, sowie dem Auspacken und Einrichten gewidmet, denn bereits am nächsten Tag galt es mein Praktikum an der Deutschen Botschaft Warschau anzutreten. Zuerst wurde ich im Haus herumgeführt und vorgestellt. Danach unterhielt ich mich mit meiner Chefin über die Pläne für die nächsten Wochen. Als Teil der Kulturabteilung bin ich hauptsächlich für die Vorbereitungen zur EM 2012 zuständig. Gerne werde ich in den nächsten Wochen, im Rahmen der vorgegebenen Möglichkeiten, vom jeweils neusten Stand der Entwicklungen berichten.

Advertisements