Quelle: Julia Kristin
Quelle: Julia Kristin

Ich wollte schon immer einmal in die Slowakei. Als ich letztens für eine Woche studienbedingt nach Wien musste, gönnte ich mir also endlich einen Sonntags-Ausflug nach Bratislava. Die Stadt war noch schöner, als ich es erwartet hatte. Viele gemütliche Kaffees, kleine bunte Gassen, sehr liebe und hilfsbereite offene Menschen, leckeres Essen und eine wunderbare Burg mit beeindruckendem Blick über die Stadt. Ich würde einen Trip in diese zu unrecht unbeachtete Hauptstadt unbedingt weiter empfehlen. Gerne auch für mehr als einen Tag. Auch das Opernhaus konnte sich sehen lassen. Leider hatte ich keine Zeit mehr für die abendliche Wagner-Aufführung.

Übrigens gibt es neben guten Zugverbindungen auch die Möglichkeit mit der Fähre von Wien nach Bratislava (oder zurück) zu kommen. So kann man den Ausflug günstig kombinieren und mit einer angenhemen Fahrt über die Donau aus- und/oder anklingen lassen.

Advertisements