2013 war für mich ein unglaublich spannendes aber auch äußerst anstrengendes Jahr. Neben einem Forschungsaufenthalt in den USA habe ich zwei Masterstudiengänge erfolgreich beendet. Die traurigste Nachricht des Jahres war sicher der Tod meiner Oma. Das schönste Erlebnis 2013 der Heiratsantrag meines Verlobten in Budapest. Nun bin ich gespannt was das Leben im nächsten Jahr für Überraschungen bereit hält. Auf jeden Fall wünsche ich allen Lesern von Taktgefühle ein glückliches, erfolgreiches und gleichzeitig familiär harmonisches neues Jahr! Alle Abergläubigen wird es freuen, dass die 13 nun endlich überwunden ist.

Mein Vorsatz: Wieder öfter in mich selbst hinein hören!

Quelle: Peanuts
Quelle: Peanuts
Advertisements